Outdoor

Die 2020 Sweat Science Vacation E book Record

Die weltweiten Paketzustelldienste sind überlastet, aber es ist noch nicht zu spät, in dieser Ferienzeit Wissen zu verschenken. Rufen Sie einfach eine lokale Buchhandlung in der Nähe der Adresse Ihrer Fünfzehn an und lassen Sie sie eine Kopie eines der folgenden Bücher beiseite legen. Oder noch besser, bestellen Sie ein paar für sich. Dieser Winter ist mehr als jeder andere der richtige Zeitpunkt, um sich neben einem großen Stapel Bücher auf dem Sofa zusammenzurollen und drinnen zu bleiben (außer natürlich während Ihres täglichen Trainings oder Abenteuers).

Die Listenregeln: Dies sind Bücher, die mir dieses Jahr gefallen haben. Einige sind alt, andere neu und einige werden noch kommen. Sie stimmen im Allgemeinen mit den Themen der Sweat Science-Kolumne überein – Wissenschaft, Ausdauer, Fitness, Abenteuer -, aber manchmal ist die Verbindung ziemlich schlank. Weitere Ideen finden Sie in der Herbstbuchliste, die ich im September zusammengestellt habe.

“Bush Runner” von Mark Bourrie

(Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Biblioasis)

Ob sie sich daran erinnern oder nicht, die meisten kanadischen Kinder erhalten während ihres Geschichtsunterrichts an der High School eine kurze Einführung in Pierre-Esprit Radisson und Médard des Groseilliers, zwei französische Pelzhändler aus dem 17. Jahrhundert. Sie sind berühmt, weil sie, nachdem sie zu den Engländern übergelaufen waren, zur Gründung der Hudson’s Bay Company beigetragen haben, die eine große Rolle bei der Besiedlung Kanadas spielte. Es stellt sich jedoch heraus, dass die Geschichtstexte den epischen Umfang von Radissons Leben massiv unterbieten. Dazu gehört, dass er von einer Mohawk-Familie gefangen genommen und adoptiert wird, die Franzosen und Engländer mehrmals doppelt überquert, von Piraten in Spanien gestrandet wird und Schiffbruch erleidet die Riffe von Venezuela. “Er ist der Forrest Gump seiner Zeit”, schreibt Bourrie. “Er ist überall.” Und noch besser, er schrieb zahlreiche Tagebücher über seine Abenteuer. Geschichten über die frühen Kolonisatoren Nordamerikas schwingen heutzutage etwas anders mit, und Radisson war eindeutig kein fehlerfreier Held. Aber Bouries Buch (das Anfang dieses Jahres einen prestigeträchtigen Preis für kanadische Sachbücher erhielt) gab mir das lebendigste Bild, das ich bisher vom Leben in dieser Zeit hatte.

Kaufen Sie das Buch

“Ausdauerleistung im Sport: Psychologische Theorie und Interventionen”, herausgegeben von Carla Meijen

Ausdauer-Leistung-Sport-Buch_h.jpg(Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Routledge)

In meinem Buch Endure aus dem Jahr 2018 untersuchte ich die Rolle des Geistes bei der Definition unserer physischen Grenzen und schrieb über aufkommende Beweise, dass psychologische Interventionen wie motivierendes Selbstgespräch messbare Auswirkungen auf die Leistung haben können. Nachdem das Buch herauskam, bekam ich viele Fragen zu den besten Ressourcen, um diese Ideen in die Praxis umzusetzen – aber ich hatte zu diesem Zeitpunkt keine gute evidenzbasierte Antwort. Meijens Buch, das Beiträge einiger der bekanntesten Forscher auf diesem Gebiet enthält, schließt diese Lücke. Es verfügt über zahlreiche theoretische Hintergründe sowie Kapitel und Beispielübungen zu den wichtigsten psychologischen Interventionen für Ausdauersportler, einschließlich Selbstgesprächen, Achtsamkeit, Visualisierung, Zielsetzung und Aufmerksamkeitsfokus. Um klar zu sein, dies ist kein luftiges Pop-Psycho-Buch – die Stimmung (und der Preis) sind eher lehrbuchartig. Wenn Sie jedoch tief in den aktuellen Wissensstand über Sportpsychologie für Ausdauersportler eintauchen möchten, ist dies die Quelle.

Kaufen Sie das Buch

“Die Motte und der Berg” von Ed Caesar

cesaer-motte-und-berg_h.jpg(Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Avid Reader Press)

Die Kapselversion dieser Geschichte lautet: Der beschädigte Veteran des britischen Ersten Weltkriegs, Maurice Wilson, schlüpft in einen wild unrealistischen Plan, einen klapprigen Doppeldecker zu den Ausläufern des Mount Everest zu fliegen und nach oben zu klettern, und scheitert. Selbst an seiner Oberfläche können Sie sich vorstellen, dass dies zu einer anständigen Zeitkapsel-Abenteuergeschichte führen könnte – aber in Caesars Händen wird es viel mehr. Wenn Sie Caesars 2015er Buch über den Marathon Zwei Stunden gelesen haben, haben Sie eine Vorstellung davon, was Sie erwartet. Er ist ein wunderschöner und nachdenklicher Schriftsteller, der unter der Oberfläche nach Bedeutungen sucht. Und diese besondere Geschichte hat eine unerwartete Bedeutung für Caesar, dessen Vater im Alter von zwei Jahren bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben kam. Schauen Sie sich dieses kürzlich erschienene New Yorker Stück an, um Hintergrundinformationen über das Buch und einen Vorgeschmack auf Caesars Prosa zu erhalten. Weitere Informationen finden Sie in Eva Hollands Rezension zu Outside.

Kaufen Sie das Buch

“Everest: Die Erstbesteigung” von Harriet Tuckey

everest-first-ascent-book_h.jpg(Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Lyons Press)

Ich weiß, ich weiß, Sie haben eine Milliarde Everest-Bücher gelesen. Aber wenn Sie dieses Buch von 2014 nicht gelesen haben, verpassen Sie ein großes Stück dessen, was Hillary und Norgay 1953 zum Erfolg verholfen hat, als so viele ähnliche Expeditionen vor ihnen gescheitert waren. Es ist ein Bericht über die Arbeit von Griffith Pugh, dem stacheligen Wissenschaftler, der die Sauerstoffausrüstung, die Akklimatisierungsprotokolle, die Ernährung, die Daunenkleidung, die Stiefel, die Zelte, die Öfen und sogar die aufblasbaren Betten für die Expedition entworfen hat. Es ist auch ein Fenster in die turbulente Politik der Everest-Expeditionen und in den Kulturkampf der Gentlemen-Amateure mit neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Professionalität – ein Kampf, der Pugh effektiv aus der Geschichte herausgeschrieben hat. Es wurde von Pughs Tochter geschrieben, aber es ist keineswegs ein unkritisches Porträt. Wenn Sie die Wissenschaft des Bergsteigens interessiert, ist dies eine sichere Wette.

Kaufen Sie das Buch

‘Running the Dream von Matt Fitzgerald

running-the-dream-book_h.jpg(Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Pegasus Books)

Es ist immer eine Herausforderung, meine Auswahl auf nur einen Matt Fitzgerald-Titel in einem bestimmten Jahr zu beschränken – er ist einfach so produktiv. Sein neuestes Buch, das diesen Monat veröffentlicht wurde, heißt The Comeback Quotient und hat aufgrund seiner jüngsten Entdeckung, dass er mit dem, was er vermutet, einem Fall von postakutem COVID-19-Syndrom zu kämpfen hat, zusätzliche Bedeutung erlangt. Aber mein Lieblingstitel von Fitzgerald im Jahr 2020 ist tatsächlich der, den er im Mai veröffentlicht hat, über den Sommer, in dem er Mitte 40 bei NAZ Elite als „Fake Pro Athlet“ trainiert hat. Es ist eine lustige, schnelle Lektüre mit scharfsinnigen Einsichten darüber, was die Profis anders machen und wie wir uns unabsichtlich einschränken.

Kaufen Sie das Buch

“Dein Tag, dein Weg” von Timothy Caulfield

your-day-your-way-book_h.jpg(Foto: Courtesy Running Press Adult)

Um ehrlich zu sein, bevorzuge ich den kanadischen Titel für dieses Buch, Relax, Dammit! Ein Benutzerhandbuch zum Zeitalter der Angst, über das amerikanische, Ihren Tag, Ihren Weg: Die Fakten und Fiktionen hinter Ihren täglichen Entscheidungen. Caulfield ist ein kanadischer Akademiker und ein bekannter Debunker der Junk-Wissenschaft: Eines seiner früheren Bücher heißt Is Gwyneth Paltrow Wrong About Everything?. Sein neues Buch, wie auch immer Sie es nennen, ist nach den Entscheidungen gegliedert, die Sie an einem bestimmten Tag treffen – wann Sie aufwachen, was Sie zum Frühstück essen, ob Sie direkt auf einem öffentlichen Toilettensitz sitzen und so weiter – verschiedene Kräfte, die unser Handeln prägen, und die Beweise, die sie informieren (oder ihnen widersprechen). Aber im Gegensatz zur Stimmung des amerikanischen Titels sagt er uns nicht wirklich, wie wir leben sollen. Er ermutigt uns, etwas tiefer zu graben und zu verstehen, wie all diese Entscheidungen so schwierig geworden sind – und uns darüber zu entspannen.

Kaufen Sie das Buch

“Run the World” von Becky Wade

run-the-world-book_h.jpg(Foto: Mit freundlicher Genehmigung von William Morrow & Co.)

Nach ihrem Abschluss an der Rice University bereiste die Elite-Läuferin Becky Wade ein Jahr lang die Welt und tauchte dank eines Watson-Stipendiums in weit entfernte Laufkulturen ein. Am Ende besuchte sie 22 verschiedene Länder und bettete sich in lokale Laufclubs und Trainingsgruppen in Ländern wie Äthiopien, Japan, Neuseeland und der Schweiz ein. Das Ergebnis war Run the World, ein 2016 veröffentlichter Reisebericht (ja, ich bin etwas spät zur Party). Zu diesem Zeitpunkt war sie eine 2: 30-Marathonläuferin, die eine Profi-Laufkarriere verfolgte. Heutzutage ist sie nicht nur Lauferin, sondern auch freiberufliche Journalistin und trägt zu guten Veröffentlichungen wie dieser bei. Sie hat eindeutig viele Talente und es stellt sich heraus, dass einer von ihnen die richtigen Freunde in fremden Ländern findet. Obwohl die Zeitleiste bedeutet, dass sie nie lange an einem Ort ist, schafft sie es, in vielen von ihnen tief genug zu werden, um zu erfassen, was die Laufkultur jedes Ortes einzigartig macht. Wenn Sie ein Fan von Adharanand Finns Büchern sind, werden Sie dieses genießen.

Kaufen Sie das Buch

“The Splendid and the Vile” von Erik Larsen

the-splendid-and-vile-book_h.jpg(Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Crown Publishing)

Dies ist ein bisschen wie ein Joker, aber man könnte argumentieren, dass es eine Geschichte der Ausdauer ist. Larsen zoomt heran, um fast täglich einen Bericht über Winston Churchills erste 12 Monate als Premierminister von Großbritannien zu liefern – eine Zeit, die den Höhepunkt des Blitzes und die prekärsten Momente des Zweiten Weltkriegs beinhaltete. Es war dazu bestimmt, ein Bestseller zu sein, egal was passierte, aber der Zeitpunkt seiner Veröffentlichung – Ende Februar dieses Jahres – verlieh ihm irgendwie zusätzliche Resonanz. Trotzdem möchte ich es nicht in eine Allegorie über Führung und kollektives Opfer in Krisenzeiten verwandeln. Das Fazit ist, dass es einfach eine großartige Geschichte ist, die gut erzählt wird, obwohl Sie das Ende kennen. Und diese Reden!

Kaufen Sie das Buch

Demnächst

Ich möchte auch drei Titel erwähnen, die erst nach Weihnachten veröffentlicht werden, die es aber alle wert sind, auf Ihr Radar gesetzt zu werden.

Das wiederkehrende Schlagwort in Daniel Liebermans neuem Buch Exercised: Warum etwas, zu dem wir uns nie entwickelt haben, gesund und lohnend ist (veröffentlicht am 5. Januar), lautet: „Aber das ist aus evolutionärer Sicht absolut sinnvoll.“ Viele Dinge über Fitness und Gesundheit sind rätselhaft: Warum werden wir zum Beispiel tagsüber so stark zur Faulheit getrieben, wenn wir wissen, dass wir trainieren sollten, und dennoch kämpfen wir darum, so viel Schlaf zu bekommen, wie wir „sollten“? Aber wenn wir die Umgebung betrachten, in der wir uns entwickelt haben, beginnen diese Geheimnisse Sinn zu machen. Das bedeutet nicht, dass dies ein weiteres Manifest für einen Caveperson-Lebensstil ist. (“Ein weiteres irritierendes Extrem”, bemerkt Lieberman an einer Stelle, “sind” geboren für Läufer “.) Stattdessen ähnelt seine Botschaft der von Timothy Caulfield: Wir sollten aufhören, über den einzigen” richtigen “Weg zu besessen und zu streiten Leben, weil weder Evolution noch moderne Wissenschaft einen bieten.

Aus derselben Ecke der wissenschaftlichen Welt stammt Herman Pontzers Burn: Neue Forschungsergebnisse sprengen den Deckel davon, wie wir wirklich Kalorien verbrennen, gesund bleiben und Gewicht verlieren (veröffentlicht am 2. März). Der Untertitel ist ein Schluck, aber nicht so hyperbolisch, wie es sich anhört: Pontzers Forschung hat wirklich eine völlig neue Perspektive auf die Funktionsweise unseres Stoffwechsels geboten. Er ist ein evolutionärer Anthropologe bei Duke, und ich habe mehrmals über seine Forschung geschrieben, zuletzt im letzten Jahr, als er und seine Kollegen vorschlugen, dass unsere Verdauungstrakte die Grenzen anhaltender mehrwöchiger Ausdauerprobleme vorschreiben. Seine bemerkenswerteste Theorie, die durch Messungen von Hadza-Jägern und -Sammlern in Tansania ausgelöst wurde, ist, dass sich unser Stoffwechsel anpasst, um einen ungefähr konstanten Kalorienverbrauch aufrechtzuerhalten, unabhängig davon, wie viel wir trainieren. Ich war skeptisch gegenüber dieser Idee, war aber fasziniert, im größeren Kontext der langjährigen Forschung, die er beschreibt, darüber zu lesen. Es ist ein großartiges Buch über ein aktives Gebiet der Wissenschaft und es macht auch Spaß, es zu lesen.

Und ein letztes Buch mit einer evolutionären Einstellung: Michael Easter’s The Comfort Crisis: Umfassen Sie Unbehagen, um Ihr wildes, glückliches und gesundes Selbst zurückzugewinnen, erscheint am 11. Mai. Was bedeutet es, dass wir jetzt durch das Leben treiben können, während wir fast nie sind zu heiß, zu kalt, zu hungrig, zu körperlich erschöpft, zu schmutzig oder sogar zu gelangweilt? Die Selbstfindungsreise von Ostern, die über eine epische fünfwöchige Jagdreise im Hinterland Alaskas erzählt wird, meidet gnädigerweise evolutionäre Wundermittel und magisches Denken. Stattdessen ist das Buch eine nachdenkliche Untersuchung darüber, wie und warum wir manchmal nach Unbehagen suchen möchten.

Wenn Sie mehr über Sweat Science erfahren möchten, besuchen Sie mich auf Twitter und Facebook, abonnieren Sie den E-Mail-Newsletter und lesen Sie mein Buch Endure: Mind, Body und die merkwürdig elastischen Grenzen menschlicher Leistung.

Support außerhalb von Online

Unsere Mission, Leser dazu zu inspirieren, nach draußen zu gehen, war noch nie so kritisch. In den letzten Jahren hat Outside Online über bahnbrechende Forschungsergebnisse berichtet, die Zeit in der Natur mit einer Verbesserung der geistigen und körperlichen Gesundheit in Verbindung bringen, und wir haben Sie über die beispiellosen Bedrohungen für Amerikas öffentliches Land auf dem Laufenden gehalten. Unsere strenge Berichterstattung hilft dabei, wichtige Debatten über Wellness, Reisen und Abenteuer zu entfachen, und bietet den Lesern ein zugängliches Tor zu neuen Leidenschaften im Freien. Zeit draußen ist wichtig – und wir können Ihnen helfen, das Beste daraus zu machen. Die Bereitstellung eines finanziellen Beitrags zu Outside Online dauert nur wenige Minuten und stellt sicher, dass wir weiterhin den bahnbrechenden, informativen Journalismus liefern können, auf den Leser wie Sie angewiesen sind. Wir hoffen, dass Sie uns unterstützen. Vielen Dank.

Beitrag nach draußen

Hauptfoto: Le Tan / Unsplash

Wenn Sie etwas über die Links im Einzelhandel in unseren Geschichten kaufen, verdienen wir möglicherweise eine kleine Provision. Outside akzeptiert kein Geld für redaktionelle Bewertungen. Lesen Sie mehr über unsere Richtlinien.

Related Articles

Close
Close